Zukunft Personal Blog

Der offizielle Blog von Europas führenden Expos, Events & Conferences für die Welt der Arbeit

Outsourcing von Dienstleistungen – wann und wo lohnt es sich?

Outsourcing

Source: Pixabay

Alle Unternehmen schreiben Kundenorientiertheit auf ihre Fahnen. Was auch sonst – ohne Kunden kein Geschäft. Doch längst nicht alle Unternehmen, die sich im hohen Maße kundenorientiert einschätzen, werden auch so von ihren Kunden erlebt. Kundenorientierung im Sinne von exquisiten Kunden-Services bringt häufig den beim Kunden sofort wahrnehmbaren positiven Unterschied zu den Mitbewerbern. In diesem Kontext gewinnt das Outsourcing von Dienstleistungen zunehmend an Bedeutung.

>>MORE>>

Transformationstreiber: Top Management vs HR – Diskutieren Sie mit!

Transformationstreiber: Top Management vs HR - Diskutieren Sie mit!

Source: Mercer Promerit

Die Mercer Studie BENCHMARKING HR DIGITAL bringt es auf den Punkt: HR ist nicht die treibende Kraft der digitalen Transformation im Unternehmen – ganz im Gegenteil:

>>MORE>>

Modern Working – Arbeiten mit Verstand statt mit Vorschriften

Modern Working – Arbeiten mit Verstand statt mit Vorschriften

Source: Pexels

Deutsche Büroarbeiter wollen flexibler arbeiten. Das zeigt eine aktuelle Studie des IT-Branchenverbands Bitkom. So ist fast die Hälfte (45 Prozent) der Befragten überzeugt, dass ein gesetzlicher Anspruch auf Home Office bestehen sollte. 82 Prozent wünschen sich im Job eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und ganze 96 Prozent, also fast jeder, will sich nicht mehr an Arbeitszeitvorgaben halten müssen, sondern sich diese frei einteilen können.

>>MORE>>

Otto: Mit FutureWork zum Büro der Zukunft

Otto: Mit FutureWork zum Büro der Zukunft

Source: Otto

New Work wird heutzutage oft von Organisationen als Antwort benutzt, um verändernde Arbeitsbedingungen zu rechtfertigen. Es reicht aber nicht einen Kickertisch aufzustellen, die Wände bunt zu streichen und Latte Macchiato auszuschenken. Es geht vielmehr um ein verändertes Verständnis, um eine neue Haltung und eine neue Sichtweise.

>>MORE>>

Experten werden überbewertet: Generalisten sind erfolgreicher als Spezialisten

Generalist oder Spezialist

Source: Pexels

Anfang der Neunzigerjahre hatte IBM ein Problem. Der amerikanische Traditionskonzern machte erstmals Verluste, die Umsätze sanken ebenso wie der Aktienkurs. Es kam, wie es immer kommt in solchen Situationen: Zuerst mussten einfache Angestellte gehen, dann der Chef. Doch anstatt der Tradition zu folgen und erneut einen internen Kandidaten zum CEO zu küren, machte das Kontrollgremium dieses Mal alles anders – und betraute einen ehemaligen Unternehmensberater, Kreditkartenexperten und Keksverkäufer mit der Aufgabe, den damals weltgrößten Computerkonzern wieder auf Kurs zu bringen: Louis Gerstner, einst Berater bei McKinsey, Top-Manager bei American Express und zuletzt Chef des Nahrungsmittelkonzerns RJR Nabisco.

>>MORE>>

Neue Technologien: Wer steuert eigentlich wen?

Neue Technologien

Source: Pexels

Neue Technologien können viel: Sie erleichtern uns die Arbeit, optimieren Prozesse und vereinfachen die Kommunikation. So bieten uns Smartphone & Co. im Sekundentakt neue Möglichkeiten des Austauschs. Das lädt zu ständiger Arbeitsbereitschaft ein. Die digitalen Möglichkeiten so zu nutzen, dass sie die Menschen unterstützen und nicht vor sich hertreiben, ist für Organisationen und Mitarbeitende eine Herausforderung. Hohe Fehlzeiten durch psychische Überlastungen und Erkrankungen am Arbeitsplatz sind ein deutliches Symptom, das den Verantwortlichen in den deutschen Chefetagen Anlass gibt, die Organisation digitaler Arbeitsprozesse genau unter die Lupe zu nehmen. Die Gesundheit der Beschäftigten sollte dabei zur zentralen Kennzahl werden.

>>MORE>>

Erfolgsformel für Neues Lernen: Neues Mindset + neue Lernformate = zukunftsfähige Unternehmen

Erfolgsformel für Neues Lernen: Neues Mindset + neue Lernformate = zukunftsfähige Unternehmen

Source: Pexels

Wir alle wissen: Die Digitalisierung wirbelt nicht nur ganze Branchen, Geschäftsmodelle sowie tradierte Strukturen und Prozesse durcheinander, sondern verlangt von uns auch eine ganz neue Art des Lernens. Denn wenn die Halbwertszeit von Wissen immer rapider sinkt und niemand sicher abschätzen kann, welche Kompetenzen wir morgen brauchen, um übermorgen gut aufgestellt zu sein, dann hat das bisher übliche „Lernen auf Vorrat“ endgültig ausgedient.

>>MORE>>

Best Workplace Award 2019: Diese Büro-Arbeitsplätze machen Mitarbeiter glücklich

Best Workplace Award 2019: Diese Büro-Arbeitsplätze machen Mitarbeiter glücklich

Source: Best Workplace Award 2019

Welche Faktoren entscheiden darüber, ob sich Mitarbeiter an ihren Büroarbeitsplätzen rundum wohlfühlen und ihren Arbeitgeber weiterempfehlen? Und welche Unternehmen zählen zu den Pionieren in Sachen Arbeitsplatzgestaltung? Um das herauszufinden haben die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e. V. (IBA) zum zweiten Mal in Folge eine Sonderbefragung durchgeführt. Die Unternehmen, die von ihren Mitarbeitern dabei am besten bewertet wurden, erhielten auf der Zukunft Personal Europe in Köln die „Best Workplace Awards 2019“.

>>MORE>>

Arbeitgeberwerbung auf TikTok – will das jemand sehen?

Arbeigeberwerbung auf TikTok - will das jemand sehen?

Source: Pixabay

Diese und andere Fragen haben wir am 19. September auf der Zukunft Personal Europe in Köln in der Blogger Lounge diskutiert. Dazu fallen uns zwei interessante Studien ein.

>>MORE>>

Feelgood Management im HR-Bereich: Wer glücklich ist, arbeitet besser

Feelgood Management im HR-Bereich

Source: Pexels

In der heutigen Arbeitswelt geht es immer häufiger nicht nur hektisch und stressig, sondern hin und wieder auch schon mal recht laut zu – was für das allgemeine Arbeitsklima bekanntlich nicht gerade zuträglich ist. Und wenn sich diese eher diffizile Atmosphäre erst einmal herumgesprochen hat, kann es auch in Bezug auf die Suche nach neuen Mitarbeitern kompliziert werden. Doch wie steigert man eigentlich die Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiter? Welche Möglichkeiten gibt es und kann gute Laune innerhalb der Belegschaft tatsächlich wichtig für den Unternehmenserfolg sein? Die Antworten auf diese Fragen liefert ein Begriff, der erst vor kurzem Einzug in die Human-Resources-Abteilungen weltweit gehalten hat: Das Wohlfühlmanagement.

>>MORE>>

« Older posts